Aquarium - Novalis im Netz: Novalis-Links  
Aquarium - Titelseite
·AQUARIUM·
Novalis im Netz

 Titelseite

 Werk

 Neue Bücher

 Porträts

 Autographen

 19. Jh.

 Sekundäres

 Zeittafel

 Suche

 Weißenfels

 Links

 

Archives françaises
English TOC
Índice español
Indice italiano
Sie sind hier:
Aquarium > Novalis-Links


Diese Liste mit Novalis-bezogenen Links ist nach Themen und subjektiv nach Relevanz und qualitativen Gesichtspunkten geordnet. Der Kommentar zu den Links gibt Hinweise auf die Brauchbarkeit der jeweiligen Ressource. (f.f.)

I. Vereine und Communities
II a. Biografische Texte (allgemein)
II b. Biografische Texte (speziell)
III a. Novalis – Das Werk im WWW (deutsch)
III b. Novalis – Das Werk im WWW (Übersetzungen)
IV a. Novalis und die englische Romantik
IV b. Novalis in Frankreich
V. Novalis und die Germanistik
VI. Andere Linksammlungen
VII. Studentische Arbeiten
VIII. Sonstiges
IX. Romantik allgemein
X. Andere Autoren


I. Vereine und Communities

Screenshot

schloss-oberwiederstedt.de
Unter dieser Domain firmiert seit April 2004 der gemeinsame Auftritt der Internationalen Novalis-Gesellschaft, der Stiftung »Wege wagen mit Novalis«, der Forschungsstätte für Frühromantik und des Novalis-Museums in Oberwiederstedt. Neben einer Übersicht über die Publikationen der Novalis-Gesellschaft finden Sie hier also auch aktuelle Informationen zu Ausstellungen und Veranstaltungen im Schloss Oberwiederstedt.



Screenshot

Novalis-Stiftung »Wege wagen mit Novalis«
Die am 25. März 2001 gegründete Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, »Kunst und Kultur, Wissenschaft und Forschung sowie die soziokulturelle und sozialpädagogische Bildung auf der Grundlage des Menschen- und Weltbildes von Novalis« zu fördern. (Ende April 2004 wurden die Stiftungs-Seiten in die Website schloss-oberwiederstedt.de integriert.)



Screenshot

Literaturkreis Novalis e. V. Weißenfels
Untermenge dieser Website. Informationen rund um das Novalis-Haus, aktuelle Veranstaltungen des Vereins und eine Backlist mit Berichten über die Veranstaltungen seit 1996. Dazu englische und französische Einführungstexte.



Screenshot

Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten Deutschlands (ALG)
Die ALG ist ein Verband, der unter seinem Dach zurzeit etwa 150 literarische Gesellschaften vereint, zu denen u. a. auch die Novalis-Gesellschaft und der Literaturkreis Novalis gehören.



Screenshot

Novalis 2001
Novalis 2001 ist eine anthroposofisch angehauchte »Stiftung für europäische Kunst« und fördert Kunstprojekte, »die einen Beitrag an der europäischen Identität auf kulturellem Gebiet leisten«. Novalis' Werk soll dabei der »Impuls für ihre Aktivitäten« sein. Website in deutsch und niederländisch. (Die Domain ist nicht mehr erreichbar.)



Screenshot

Novalis Online
Hier kann man sich in die Novalis Discussion Mailing List eintragen. Diskutiert wird in Englisch. Die Liste ist überwiegend still, kommt es doch einmal zu Wortmeldungen, entspinnen sich Diskussionsfäden wie »How I met Novalis«.
Außerdem Thomas Carlyles langer Artikel über »Novalis« von 1829.


II a. Biografische Texte (allgemein)

Screenshot

Stichwort »Novalis« im Biographisch-Bibliographischen Kirchenlexikon
Eintrag im BBKL, von Manfred Heim, 14.07.1998, um Literatur ergänzt am 28.11.2004, 06.01.2006 und 26.11.2006.



Screenshot

Stichwort »Novalis« in der Encyclopædia Britannica
Anfang des Lexikoneintrags, der ganze Artikel ist leider nicht mehr frei zugänglich.



Screenshot

Novalis, »Vie et oeuvre« in der kanadischen Encyclopédie L'Agora
Relativ ausführlicher französischsprachiger Lexikoneintrag, der aber teilweise auf veraltetem Erkenntnisstand beruht. Bietet auch einige interessante bis skurrile Links. (Link hinzugefügt am 10.02.2006, geändert am 28.10.2006.)



Screenshot

Blaue Blumen: Perlhyazinthen für Novalis zum Geburtstag
Novalis-Porträt im Kalender bei computergarten.de. Mit Biografie, zwei Gedichten und einigen atmosphärischen Bildern.



Screenshot

Novalis – zur Person
Diese biografische Annäherung von Schülern des Novalis-Gymnasiums Hettstedt hält Informationen zu den einzelnen Wohn- und Studienorten Novalis' bereit. Außerdem eine tabellarische Übersicht über alle Geschwister Novalis' und einige historische Bilder vom Schloss Oberwiederstedt. (Linkänderung am 20.11.2003.)


II b. Biografische Texte (speziell)

Screenshot

Friedrich von Hardenberg als Student in Jena
In: TABULA RASA vom November 1994. Frank Rühling geht von Hardenbergs einjährigem Studienaufenthalt in Jena aus, schildert Hardenbergs Bekanntschaft mit Schiller und Karl Leonhard Reinhold, dem »legitimierten Interpreten« der Kantischen Philosophie, und beleuchtet den Kreis der damaligen Mitstudenten. Er schildert auch die philosophischen Debatten, die nach Hardenbergs Weggang aus Jena folgen, und schlägt einen Bogen zu dessen späteren Fichte-Studien. (Linkänderung am 20.11.2003.)



Screenshot

Der Dichter Novalis und Schlöben
Angebot der Gemeinde Schlöben.


III a. Novalis – Das Werk im WWW (deutsch)

Screenshot

Novalis im Projekt Gutenberg
Nach dem Umzug zu Spiegel Online am 28.03.2002 endlich ohne lästige Frames. Neben einer kurzen Biografie finden sich u. a. »Heinrich von Ofterdingen« und »Die Lehrlinge zu Sais« im Volltext. Die Wiedergabe der (gescannten) Texte ist, wie beim Projekt Gutenberg üblich, nicht ganz zuverlässig.



Screenshot

Freiburger Anthologie
Die F. A. will »die wichtigsten literarischen Texte der Klassikerzeit (1720-1900)« präsentieren und bietet im Gegensatz zum Projekt Gutenberg zitierfähige, korrekturgelesene Texte. Die Textsammlung, die vorerst nur die Lyrik abdeckt, enthält einzelne Passagen aus den »Hymnen an die Nacht« und Gedichte aus dem »Heinrich von Ofterdingen« sowie einige der »Geistlichen Lieder«. Dabei bleibt unklar, nach welchen Kriterien ausgewählt wurde. Außerdem ist es ärgerlich, dass die »Hymnen« zerstückelt sind und nicht als Ganzes abrufbar sind.



Screenshot

Die Lehrlinge zu Sais
Das Romanfragment in voller Länge mit strukturierter Textwiedergabe auf der Website von Hans Zimmermann. (Linkänderung am 10.02.2006.)


III b. Novalis – Das Werk im WWW (Übersetzungen)

Screenshot

Novalis: Hymns to the Night
Diese Seite enthält George MacDonalds englische Übersetzung der »Hymnen an die Nacht« sowie einige Hintergrundinformationen. (Linkänderung am 10.02.2006.)



Screenshot

Novalis, The Novices of Sais und Novalis, Philosophical Writings
Die Homepage von Prof. John C. Coker von der University of South Alabama enthält als Material zu seinen Vorlesungen diese beiden englischen Übersetzungen, die von Ralph Manheim (1949) bzw. Margaret M. Stoljar (1997) angefertigt wurden.



Screenshot

Novalis: Blue Flower
Andrew Moores fortschreitende englische Übersetzung des »Heinrich von Ofterdingen«. Er benutzt ein Übersetzungstool und »a very basic knowledge of German«, dementsprechend schlecht ist das Ergebnis. Außerdem Informationen über George MacDonald u. a.



Screenshot

Novalis: Hymner til natten
Übersetzung ins Norwegische von Morten Øen, mit einem Vorwort vom 11.10.1999. Netzpublikation des Oktober-Verlags.



Screenshot

Novalis: Hinos para a Noite
Crossübersetzung ins Portugiesische von Orlando Ferreira. Als Vorlage diente George MacDonalds Übersetzung ins Englische. Außerdem einer der Dialogen (Nr. 4) und der Monolog, beide übersetzt von Rubens Rodrigues Torres Filho.



Screenshot

Novalis: Inni nella notte / Leggi i Canti spirituali
Relativ fundierte Kurzeinführung ins Werk, mit Schwerpunkt auf poetischen, aber auch philosophischen, theologischen und politischen Aspekten. Dazu Komplett-Übersetzungen der »Hymnen an die Nacht« und der »Geistlichen Lieder«. (Link hinzugefügt am 18.01.2007.)



Screenshot

Novalis en català
Diese Seite bietet eine katalanische, volkstümlich gehaltene Kurzbiografie. Außerdem gibt es einige größere Auszüge aus den »Himnes a la nit« und, fast obligatorisch, das Gedicht »Quan ja ni xifres ni figures«. (Link hinzugefügt am 18.01.2007.)


IV a. Novalis und die englische Romantik

Screenshot

Novalis und Carlyle
Dieser kurze (englische) Text weist auf den Einfluss hin, den neben Goethe und Schiller vor allem Novalis auf den schottischen Schriftsteller hatte. Bestandteil des Victorian Web. Stand: Oktober 1993. (Linkänderung am 13.11.2003.)



Screenshot

George MacDonald & Novalis
Englische Seite, Teil der Golden Key: The George MacDonald WWW Page.


IV b. Novalis in Frankreich

Screenshot

Novalis – Poète, philosophe et homme de sciences...
Laurent Margantins französische Novalis-Website. Mit Übersetzungen und verschiedenen Dokumenten. (Linkänderung am 16.01.2003.)



Screenshot

Pourquoi Novalis?
Jean Moncelons französische Novalis-Website, mit einem kleinen italienischen Beitrag. Biografie mit vielen Bildern, eine Übersicht über verschiedene Porträts nach dem Vorbild des Ölgemäldes von 1799, eine sehr reichhaltige Bibliografie der Übersetzungen ins Französische, Werkauszüge und eine Sammlung von Bemerkungen anderer Autoren über Novalis. (Linkänderung am 11.06.2004.)


V. Novalis und die Germanistik

Screenshot

Herbert Uerlings: Internationale Novalis-Bibliographie 1791-2003
Die in »A. Quellen« und »B. Darstellungen« unterteilte Bibliografie des Trierer Germanisten verzeichnet sehr ausführlich Novalis-Ausgaben und (auch abgelegene) wissenschaftliche Literatur und ist in ihrer Fülle unentbehrlich für einen Forschungsüberblick. Eine PDF-Version der Bibliografie befindet sich hier. (Link hinzugefügt am 24.05.2004, aktualisiert am 10.02.2006.)



Screenshot

»Germanistik unter Tage«
Im April 2001 unternahmen Germanisten der Marburger Philipps-Universität eine Exkursion nach Jena, Wiederstedt, Bad Dürrenberg und Freiberg, um Poesie und Realität der Romantik einander gegenüberzustellen. Die von Felix Saure gestalteten Seiten bieten das Programm sowie einige Pressestimmen zu diesem innovativen Lehrprojekt. (Link hinzugefügt am 07.08.2004.)



Screenshot

Geheime Macht im Schoß der Erde
Untertitel: Das Symbolfeld des Bergbaus zwischen Sozialgeschichte und Psychohistorie. Die elektronische Version eines Kapitels aus Hartmut Böhmes »Natur und Subjekt. Versuche zur Geschichte der Verdrängung«. Frankfurt am Main 1988. (Linkänderung am 20.11.2003.)


VI. Andere Linksammlungen

Screenshot

Novalis-Linksammlung
Diese kommentierte Zusammenstellung von Internet-Links zu Novalis ist Teil der Sammlung germanistischer Internetquellen, die von Ulrich Goerdten an der Universitätsbibliothek der FU Berlin begründet wurde.



Screenshot

Clickfish-Guide zu Novalis
Kommentierte Linksammlung anlässlich des 200. Todestages. Von Helmut Schulze. (Die Seite existiert nicht mehr, clickfish.com ist seit dem 11.04.2002 offline.)



Screenshot

Novalis Links
Englisch und japanisch. Stand der Links: 1998. Von Ohashi. (Die Seite existiert nicht mehr.)


VII. Studentische Arbeiten

Heinrich von Ofterdingen: die Rolle des Wassers und der blauen Blume
Studentische Arbeit. (...)



Überlegungen zum Erkenntnisbegriff in Fichtes Wissenschaftslehre von 1794 und in den Fichte-Studien des Novalis
Studentische Hausarbeit von Martin Gabel, 1993.



Traum und Erfüllung
Untertitel: Zur Einleitungsfunktion des ersten Kapitels in Novalis' Roman »Heinrich von Ofterdingen«. Studentische Hausarbeit von Sandra Moll, 1997. PDF-Format! (Bei Google auch als HTML-Version einsehbar.)

Weitere studentische Hausarbeiten finden Sie bei hausarbeiten.de, inzwischen knapp 300 Arbeiten zum Suchbegriff »Novalis«, die meisten von fragwürdiger Qualität, einige sind wortwörtlich von Internet-Quellen abgeschrieben.


VIII. Sonstiges

Screenshot

Mirko Bonné: Das Salinenunglück zu Grüningen-Tennstedt
Mirko Bonné (Jahrgang 1965) ist dem Solevisiaphon (ein Anagramm zu »Novalissophie«) auf der Spur, einer »Saltz-Sicht-Klang-Machine« ohne praktischen Nutzen, die, im aufgelassenen Salzstock installiert, ein »berückendes Liebesräthsel« dargestellt hätte, aber nie gebaut wurde. Anhand von (erfundenen?) Zitaten aus den Briefen des Bergrats von Charpentier und (ebenso fiktiven?) Notizen des Freundes Ludwig Tieck rekapituliert Bonné Hardenbergs Pläne. Neben zahlreichen Abbildungen ergänzt er seinen Hypertext, der bei DIGITAB, dem »Tableau für Gegenwart«, erschienen ist, mit sechs Novalis-Gedichten, die er zu seinen Ausführungen assoziiert, sowie Auszügen aus dem »Allgemeinen Brouillon«.



Screenshot

Franz Gareis, Kunstmaler, 1775-1803
Biografische Informationen über den Maler, der als Autor des bekannten Novalis-Porträts von 1800 in Frage kommt. Angebot der Website Historisch-genealogische Forschung für den Familiennamen Gareis. (Linkänderung am 15.09.2002.)


IX. Romantik allgemein

Screenshot

Die Romantik (1795-1835)
Kurze Einführung für Schüler. Angebot der Oregon State University.



Screenshot

Blau? – Eine Farbe mit vielen Schattierungen
Aus der IWZ-Reportage 23/98. (Die IWZ, die Fernsehbeilage der Südwest-Presse, wurde 2004 eingestellt. Das Archiv mit alten Artikeln wurde von der Website genommen.)


X. Andere Autoren

Screenshot

Brawe Ressourcen
Das Joachim-Wilhelm-von-Brawe-Archiv im WWW. Brawe (1738-1758), ein weiterer Weißenfelser Autor, starb schon mit kaum 20 Jahren, hinterließ aber zwei vollendete Dramen, die im Kontext Lessings stehen.



Screenshot

Dokumente & Zeugnisse zur Brandenburger Kleist-Ausgabe
Biografisches Archiv. Institut für Textkritik.



Screenshot

Friedrich Hölderlin
Sven Kalbhenns Hölderlin-Website war eine der ersten, die das WWW für die Germanistik entdeckt hat. Sie bietet eine Volltextsuche in Hölderlins Werk – eine unabdingbare Ergänzung zur Stuttgarter Ausgabe –, eine bebilderte Biografie, ein Diskussions-Forum und ist zugleich die offizielle Website der Hölderlin-Gesellschaft. Ende 2004 wurde endlich mit einer Überarbeitung des uralten Webdesigns (von ca. 1997?) begonnen.



Screenshot

Varnhagen Gesellschaft e. V.
Zu den zeitgenössischen Leserinnen, die Novalis sehr schätzten, gehörte auch die Philosophin und Salonniere Rahel Levin Varnhagen (1771-1833). Literarisches Archiv und virtueller Salon: Die Varnhagen Gesellschaft e. V. widmet sich dem Andenken des Ehepaars Rahel und Karl August Varnhagen von Ense.



 


[ document info ]
Letzte Änderung am 18.01.2007.
© 1997-2007 f.f., l.m.
Aktuell
Jermey Adler:
»Novalis & Philo-Sophie«

The Times LS, 16.04.2008
Mit Novalis durchs Jahr
Krit. Ausgabe, 28.09.2007
Symposium:
Novalis und der Orient

Oberwiederstedt,
30./31.08.2007
Novalis en français
Novalis im Feuilleton
Volltextsuche
Neu im »Aquarium«
Neue Bücher 2007
(27.11.2007)